Titelbild NEBULAR 77: Hullquo

077: Hullquo


Von Thomas Rabenstein
Erstveröffentlichung: 18. Juli 2024
Update, Neuauflage: -

An dieser Ausgabe haben mitgewirkt: Stephan Pilz, Nino Coviello, Frank Schmidt (Korrektorat)


Einleitung

Auf der Erde schreibt man den 24. Januar 2129. Fünf Tage sind seit dem Zwischenfall in der Schattenbasis vergangen. Nautilus hat Oxmon verlassen und driftet im Leerraum eines sternenarmen Sektors. Toiber Arkroid hat der Besatzung ein paar Tage eingeräumt, um sich von den Strapazen der letzten Tage zu erholen.

Banduk Oodergoo ist es zwischenzeitlich gelungen, seine Nanohaut von den destruktiven Elementen des Schattenagenten restlos zu reinigen. Knutson arbeitet mit E’zana an einer Aufstellung von Gedächtnisdaten, die aus der Vergangenheit der Genorantin und dem letzten Schlachtzug stammen. Lai Pi analysiert die Begegnung mit dem Tänzer-Raumschiff des Widerstands, welches über eine unbekannte Antriebstechnik verfügt. Die Bezeichnung Quanten-Fluktuations-Antrieb beschreibt die fremde Technologie am besten, wobei bisher nicht bekannt ist, wer sie hervorgebracht hat und nutzt. Toiber Arkroid steht vor der schwierigen Entscheidung, das nächste Ziel für die Friedensmission auszuwählen. Bei ihrem Vorstoß begegnen sie Hullquo, dem Archivar.


Verfügbar bei:

Kindle Shopkobo roundapplebooks roundgoogleplay roundebppkde roundbuecherDE roundhugendubel roundodiander roundthalia roundweltbild roundbeam round