Das Nebular Graphic-Novel Projekt

Mit der ersten Ausgabe der NEBULAR Graphic Novel »Das Geheimnis von Quaoar« hat Ralf Zeigermann mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Schon beim Start der NEBULAR Serie war ich von der Idee fasziniert, meine Weltraumabenteuer für eine Comic-Adaption umzusetzen. Ich wünschte mir eine realistische Darstellung, ohne den Comic-Charakter einzubüßen, außerdem Dialoge, die einen angenehmen und zeitgemäßen Erzählstil abbilden.

Die Graphic Novel sollte kein Marvel Klon sein, sondern ein modernes, gegen den Trend durchaus eigenwilliges Leseerlebnis bieten. Wonderwoman im Weltraum kam für mich nicht in Frage, denn Raumfahrer tragen Kleidung!

Es hat tatsächlich Jahre gedauert, bis ich mit einem begabten Grafiker zusammentraf, der vor der Herausforderung, eine Serie zu illustrieren, nicht sofort zurückschreckte. Schon bei den ersten Konzeptzeichnungen, die Ralf mir zusandte, bestand kein Zweifel, dass er der passende Partner für das Mammutprojekt ist. Mehr noch, Ralf Zeigermann entwickelte einen Zeichenstil, der schlichtweg begeisterte. Nach der Veröffentlichung des Pilotbandes, den wir bisher in Deutsch, Französisch und Englisch herausgaben, begann Ralf sofort an der Fortsetzung zu arbeiten.

Auch die neuen Seitenentwürfe, die er mir nach der Fertigstellung stets zusendet, lösen Begeisterung aus. Er hat sich in die Story eingearbeitet, lässt die Charaktere klar und nachvollziehbar agieren und erlaubt ihnen Emotionen auszudrücken. Er hat das NEBULAR-Universum mit seiner Kunst bereichert und ich kann es kaum erwarten, bis der zweite Teil fertiggestellt ist.

Zu den Sternen!

Verfügbarkeit

Das Nebular-Comic gibt es als eBook und Printversion.

eBook: Amazon Kindle | Apples iBookstore | Google Play | Kobo | Beam-eBooks

Print: Über den CreateSpace eShop oder direkt bei Amazon bestellbar