Zu den Sternen!

Als Autor der Nebular Serie bin ich seit langem auf der Suche nach einem passenden Symbol, welches die vereinte Menschheit, in unserer Geschichte repräsentiert. Ich stellte mir eine Fahne vor, die ausdrucksstark und einprägsam erscheint, dabei einen hohen Widererkennungswert besitzt. Mein Wunsch war ein Symbol, das ideologiebefreit, neutral und dennoch vertraut wirkt.

Zufällig bin ich auf die Arbeit des schwedischen Designers Oskar Pernefeldt gestoßen, der sich mit diesem Thema auseinandergesetzt hat. Er erarbeitete einen Vorschlag für die internationale Flagge des Planeten Erde. Mit beeindruckenden Bildern demonstriert er ein Konzept, das mich auf Anhieb begeisterte. Genau so stellte ich mir eine Fahne vor, die unsere Forscher mit sich tragen, wenn sie in die Weiten des Alls vorstoßen.

Website von Oskar Pernefeldt

Nach einer Kontaktaufnahme erteilte mir der freundliche Schwede die Erlaubnis, das Design als Symbol der Solaren Union in der Nebular Serie einzusetzen. Die Menschheit unserer Geschichte hat ein neues Banner, welches den Planeten Erde und seine Bewohner repräsentiert. Ich freue mich, dass es auf diese Weise zu einer Verbindung zwischen der Realität und meiner fiktiven Erzählung kommt. Mein Gedanke war immer der menschlichen Spezies eine Zukunft einzuräumen, in der wir uns entwickeln und apokalyptische Szenarien überwinden. Die Arbeit von Oskar Pernefeld passt hervorragend zu diesem Wunsch.

Zu den Sternen!