Sammelband 12 - Der Äonenkrieg

Man glaubt, die Kontrahenten zu kennen. Da ist auf der einen Seite die rätselhafte Entität Nebular, der unsere Galaxis zugeordnet wird. Ihr Gegenspieler ist eine Macht, von der bisher nur der Name bekannt ist: Neurotim. Vermutungen rechnen den Andromedanebel zum Einflussbereich des unbekannten Wesens.

Auf den Welten der Solaren Union schreibt man den 2. Juli 2120. Die besorgniserregenden Vorgänge auf der Heimatwelt der Schwacken haben erneut bewiesen, mit welcher Kompromisslosigkeit die Temporalkrieger vorgehen, um ihre Ziele im Äonenkrieg durchzusetzen. Hassan Khalil konnte einen der Krieger überwältigen, adaptieren und dabei neue Erkenntnisse gewinnen, welche die Gefährlichkeit der Lage nur noch unterstreichen.

52 - Das Moralische Protektorat

Wir schreiben das Jahr 2128. Unheilvolle und bedrohliche Ereignisse zeichnen sich ab. O’zeris, ein Kriegsfürst der Genoranten ist überraschend im Khmeer-System aufgetaucht und hegt dunkle Pläne. Die Estrana, mit parasitärer Technologie infizierte Progonauten, spielen dabei offenbar eine wichtige Rolle. Mit einem Temporalsarkophag in die Gegenwart entführt, soll Bregoradon, der ehemalige Herrscher von Persia, ein neues Imperium aufbauen. O’zeris beabsichtigt das Machtvakuum zu füllen, welches mit dem Untergang der fünf Häuser entstand.